• Laminatboden für Apolda

    Laminatboden für Apolda


Laminat – der beliebte Bodenbelag aus Apolda bei Holzhandel Beck

Sie sind auf der Suche nach einem robusten Bodenbelag, der größeren Belastungen standhält und gleichzeitig eine tolle Optik bietet? Einem Bodenbelag den man sowohl im Büro, als auch in den eigenen vier Wänden verwenden kann?

Dann ist Laminat genau der richtige Fußboden für Ihre Bedürfnisse. Jeder kennt den Begriff Laminat, jeder ist schon über einen Laminatboden gelaufen. Laminatböden sind als günstiger und vielseitiger Bodenbelag aus den deutschen Wohnhäusern nicht mehr wegzudenken. Dieser Fussboden erfreut sich größter Beliebtheit, ist es doch einfach zu verlegen, robust und mit ansprechenden Dekoren ausgestattet. Die Kunststoffoberfläche erlaubt eine schier unerschöpfliche Bandbreite unterschiedlicher Designs, vom Holzdekor über die Nachbildung anderer Materialien bis zu Fantasiedekoren. Moderne Drucktechniken ermöglichen eine täuschend echte Wiedergabe von Aussehen und sogar der Oberflächenstruktur der nachgebildeten Materialien.

Laminatboden der überzeugt

Unsere Fachberater wiederum stehen gerne Rede und Antwort zu all Ihren Fragen rund um Laminat und andere Bodenbeläge. Was zeichnet echtes Qualitätslaminat aus? Welche Nutzungsklasse ist die richtige für meine Anforderungen? Kann ich Laminat über einer Fußbodenheizung verlegen, und wenn ja, worauf muss ich achten? Setzen Sie auf die Fachberatung von echten Profis.

Laminatboden von Holzhandel Beck in der Region Apolda, Jena und Weimar

Laminat plus perfekter Service

Geht es um die Verlegung Ihres neu gekauften Laminats, helfen wir Ihnen gerne aus: Natürlich ist gerade Laminat dafür bekannt, dass es auch vom weniger geübten Heimwerker selbst verlegt werden kann. Und doch empfehlen wir, im Zweifelsfall lieber auf die Verlegung durch Profis zu setzen – etwa, um ein Aufquellen des Laminats durch mangelnden Schutz gegen eindringende Feuchtigkeit zu verhindern. Mit unseren Handwerkern können Sie jedenfalls sicher sein, dass Ihr neuer Laminatboden absolut fachgerecht verlegt wird. Sprechen Sie uns doch einfach darauf an!

Die richtige Pflege für Ihren Laminatboden:

Grundsätzlich gilt: Laminatböden sind äußerst robust und pflegeleicht. Kleine Verschmutzungen können Sie mit einem nebelfeuchten Tuch schnell und einfach entfernen.

  • Schmutzfangmatten schützen gegen Abnutzungen in besonderen Schmutzbereichen, wie zum Beispiel im Eingangsbereich.
  • Möbelfüße sollten Sie mit Filzgleitern versehen, um Kratzern vorzubeugen.
  • Bürostühle mit Rollen sollten Sie mit weichen Stuhlrollen aus Gummi ausstatten.
  • Stehende Nässe sollten Sie auf jeden Fall vermeiden. Besondere Vorsicht gilt bei Blumentöpfen, Vasen und überall dort, wo sich Wasserhähne befinden.
  • Wichtig - bitte achten Sie bei der Reinigung darauf, dass das Tuch nie nass, sondern lediglich nebelfeucht ist.
  • Wenn Sie Ihren Laminatboden mit Reinigungsmitteln putzen, achten Sie unbedingt darauf, dass keine Rückstände auf dem Boden bleiben

Vorteile Laminatboden im Überblick:

  • Kostengünstiger Fußboden in bewährter Qualität
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Zahlreiche Holz-Optiken und Farben erhältlich
  • Strapazierfähiger, pflegeleichter Bodenbelag
  • Persönliche und stets kompetente Beratung von geschultem Fachpersonal

Boden, Parkett und mehr: Komplett-Service aus einer Hand - von Beratung bis Verlegung

  • ausführliche und kompetente Beratung, auch vor Ort inkl. Verlegeplanung bzw. Unterstützung bei der Verlegung und Montage Ihres Bodens
  • Feuchtemessung
  • Holz Beck designStudio Boden zur virtuellen Verlegung von Ihrem neuen Bodenbelag
  • Bodenverlegung in höchster Qualität durch eigenes ausgebildetes Fachpersonal oder Handwerkervermittlung
  • Alle Verlegtechniken
  • auf Wunsch Demontage alter Böden
  • auf Wunsch Verlege-Einweisung vor Ort (kostenpflichtig)
  • auf Wunsch Lieferung Ihrer Ware nach Hause oder auf Ihre Baustelle (in den Regionen Apolda + 100km, darüber auf Anfrage
  • auf Wunsch Wartungsarbeiten
  • Pflegemittel, Bodenschutz und Mittel zur Laminatpflege, Parkettpflege und Korkpflege
  • Bodenrenovierung - Aus Alt mach Neu

Parkett, Laminat, Boden, Vinyl, Kork, Design-Boden, Wand/Decke


Barrierefrei wohnen: Altersgerecht umbauen sichert Lebensqualität

Wir alle möchten auch im Alter so lange wie möglich eigenständig, sicher und komfortabel wohnen. Damit Senioren dauerhaft selbstständig leben können, muss Ihr Wohnumfeld frühzeitig an ihre Bedürfnisse angepasst werden. Altersgerecht wohnen bedeutet zunächst einmal barrierefrei wohnen, denn für Menschen, die in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind, bedeuten schon kleine Schwellen, Treppen oder schmale Durchgänge große Hindernisse. Entsprechende Umbauten ermöglichen ein Leben ohne räumliche Behinderungen und sichern die gewohnte Lebensqualität. So kann man den Zeitpunkt deutlich hinauszögern, ab dem man auf fremde Hilfe angewiesen ist.

2019_GI-842732516_Geld_Wohnen_Unterstuetzung_MS_02.jpg2017_494240145_Gluecklich_Ruhestand_MS_01.jpg2019_GI-175348628_barrierefrei_web.jpg2019_GI-1049305802_barrierefrei_MS.jpg

Vorbeugen erspart stressige ad hoc-Entscheidungen

Bei Holz Beck Holzhandel - Tischlerei, dem Fachmann für die Region Erfurt, Apolda, Weimar, Gotha weiß man: "In einer älter werdenden Gesellschaft hat das Thema Barrierefreiheit hohe Relevanz. Auch der Staat nimmt sich des Themas verstärkt an. Mittlerweile steht uns auch die digitale Technik zur Verfügung, die den Alltag komfortabler macht, beispielsweise durch elektrische und ferngesteuerte Rollläden oder Türöffner-Tasten. Häufig reicht dies jedoch nicht aus. Mit der entsprechenden Gestaltung ihrer heimischen vier Wände sollten Sie nicht erst beginnen, wenn Sie mit Bewegungseinschränkungen konfrontiert werden. Ob neue Sicherheitstür oder Fenster, mit einer frühzeitigen Planung können Sie sich rechtzeitig staatliche Förderungen für den Umbau sichern.“

So der Fachmann Holz Beck Holzhandel - Tischlerei aus Apolda: Altersgerecht umbauen wird staatlich gefördert

„Wer als Eigenheimbesitzer größere Umbauten plant, kann diese geschickt mit Energiesparmaßnahmen kombinieren. Staatliche Fördermittel können Sie bereits dann beantragen, wenn noch kein akuter Bedarf besteht. Das KfW-Fördereigentumsprogramm bietet beim Bau oder Kauf von selbst genutztem Eigentum Kredite unterschiedlicher Höhe, die mit anderen Fördermitteln, zum Beispiel Zuschüssen oder Krediten für energieeffizientes Bauen, kombiniert werden können. “, so Holz Beck Holzhandel - Tischlerei in Apolda.

Holz Beck Holzhandel - Tischlerei, Fachmann für die Region Erfurt, Apolda, Weimar, Gotha weiter: „Ein Investitionszuschuss bis 30.000 € gibt es bei Komplettsanierung und bis 7.500 € bei Teilsanierung. Einer der bekanntesten Zuschüsse ist das Baukindergeld mit 12.000 € pro Kind. Möglich ist zum Beispiel ein ebenerdiger, barrierefreier Holzanbau, der zusätzlichen Wohnraum schafft. An funktionalen Einbruchschutz sollte ebenfalls gedacht werden. Maßnahmen, die die Gefahr von Einbrüchen verringern, erhöhen die Lebensqualität und werden oft bezuschusst. Die KfW-Förderbank unterstützt hier gerne beratend.“

Mehr Sicherheit und Komfort durch optimierte Räume

Bei der Beratung im Fachmarkt Holz Beck Holzhandel - Tischlerei in Apolda erfährt man: Zu schmale Türen, enge Gänge und steile Treppen sind typische Hindernisse, die sich im Falle einer körperlichen Einschränkung als große Hürde herausstellen. Egal, ob Sie einen Treppenlift, einbruchsichere Fenster und Türen oder eine größere Nasszelle einbauen lassen möchten, für zahlreiche Umbaumaßnahmen gibt es Zuschüsse vom Staat. Gerade im Badezimmer, aber auch im Treppenhaus und in Eingangsbereichen sind fast immer Wohnungsanpassungen notwendig. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der bisherige Wohnraum noch genügend Freiraum zur individuellen Entfaltung lässt. Ziel ist das sichere Wohnen auf einer Ebene, ohne Schwellen, steile Treppen und Engpässe. Eventuell muss auch an eine neue Raumaufteilung gedacht und stark frequentiert Zimmer ins Erdgeschoss verlegt werden.“

Auch die Einrichtung muss angepasst werden

Holz Beck Holzhandel - Tischlerei aus Apolda: „Mit der räumlichen Umgestaltung ist es nicht getan. Auch Gebrauchsgegenstände des Alltags und Möbel müssen zur neuen Lebenssituation passen. Gängige Arbeitsflächen sind für Rollstuhlfahrer zu hoch, Badewannen oft ein unüberwindbares Hindernis. So muss die traditionelle Badewanne der ebenerdigen Nasszelle ohne Stufen weichen. Ferner sollten genügend Haltegriffe installiert werden, damit die Gefahr auszurutschen geringgehalten wird. Für Rollstuhlfahrer sind sie unverzichtbar. Bei der Einrichtung gibt es meist großes Verbesserungspotenzial, so machen Einbauschränke statt hinderlicher Kommoden in Fluren Wege leichter befahrbar.“

Eine professionelle Beratung durch erfahrene Fachbetriebe ist sinnvoll, denn als Spezialisten wissen diese genau, worauf es beim altersgerechten Umbau einer Wohnung ankommt. Wer handwerkliches Geschick hat, kann zahlreiche Änderungen sogar selbst durchführen und spart dadurch Kosten.

Wir von Holz Beck Holzhandel - Tischlerei in Apolda stehen Ihnen in der Region Erfurt, Apolda, Weimar, Gotha bei Ihrem persönlichen Um- Ausbau- oder Renovierungsprojekt gern beratend und mit Tat zur Seite.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!