• Terrassendielen: Holz- & WPC-Terrasse in Apolda

    Terrassendielen: Holz- & WPC-Terrasse in Apolda


Ob Holz oder WPC - Entspannen Sie auf Ihrer Terrasse mit freundlicher Unterstützung von Holzhandel Beck aus Apolda

Die Terrasse: Das erste Sonntagsfrühstück draußen im Garten ist herrlich! Sehr angenehm auch, dass es nun abends wieder länger hell ist. Am frühen Abend noch einmal durch den Garten zu schlendern und dem ersten Blütenduft nachzuspüren ist im besten Sinne entspannend.

Terrassengestaltung: Für den absoluten Dreh- und Angelpunkt Ihres Gartens im Sommer bieten wir verschiedenste Möglichkeiten für eine ästhetische Terrassengestaltung an. Holzterrassen kombiniert mit Naturstein werden immer beliebter.

Doch bevor Sie mit dem Bau einer Terrasse beginnen, empfehlen wir eine sorgfältige Planung!

Holzterrassen: Neben der natürlichen Optik stehen viele überzeugende Vorteile

Sie sind langlebig, pflegeleicht und ebenfalls leicht zu verlegen / zu bauen. Neben den angenehmen natürlichen Farbtönen, spricht das ebenso angenehme Fußgefühl ganz klar für eine Terrasse aus Holz.

Thermische Eigenschaften

Holz ist elastisch und heizt sich bei direkter Sonneneinstrahlung weniger stark auf als Steinterrassen. Attraktiv gerade im Herbst: Die Holzdielen halten die Wärme länger und strahlen selbst nach Sonnenuntergang die angenehme Wärme wieder zurück.

Schnell und unkompliziert zu säubern

Für die Reinigung genügt es die Terrassendielen mit Seifenlauge zu schrubben. Im Anschluss spülen Sie diese einfach mit klarem Wasser ab.

Lange Haltbarkeit

Terrassen aus Beton oder Fliesen können leicht Frostschäden erleiden, bröckeln und porös werden. Eine Terrassendiele aus Holz hingegen hält der Witterung von Natur aus Stand. Wählen Sie das Material für Ihre Holzterrasse sorgfältig aus und für sorgen für einen konstruktiven Holzschutz.

Professioneller Aufbau von Fachmann nicht zwingend notwendig: Holzterrassen sind schnell und einfach selbst gebaut

Holz lässt sich leicht verarbeiten
Anders als bei Terrassen aus Stein oder Platten ist kein massives Fundament notwendig. Eine Terrasse aus Holz kann auch nachträglich angebaut und individuell gestaltet werden. So lassen Sie zum Beispiel verschiedene Ebenen errichten oder freischwebende Konstruktionen schaffen. 

Die gängigen Holzarten für Terrassen & Terrassendielen im Überblick:

  • Bangkirai
  • Cumaru
  • Douglasie
  • Lärche
  • Fichte
  • Garapa
  • Ipe
  • Kiefer
  • Mandioqueira
  • Massaranduba
  • Thermoesche
  • Thermokiefer

Informationen zu Wood Plastic Composites - WPC-Terrassendielen

Terrassendielen aus Wood Plastic Composite (WPC) - das Richtige für alle, denen Umwelt und Ressourcenschutz am Herzen liegen

Die Dielen bestehen zu einem hohen Anteil aus recycelten Materialien. Sie sind Verbundwerkstoffe aus Holzbestandteilen, thermoplastischen Kunstoffen. Der Holzanteil liegt zumeist bei bis zu 70%. Gegenüber echten Hölzern haben WPC-Produkte viele Vorteile. Unter anderem neigen sie nicht zum Reißen und Splittern. Auch sind sie wetterfest und einfach zu reinigen. Darüber hinaus garantieren die Hersteller eine hohe Lebensdauer. Optisch unterscheiden sich die Ökoplanken kaum von Echtholzböden.

Durch die Einfärbbarkeit der Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffe haben Sie bei der Farbwahl Ihrer neuen WPC-Terrasse einen wesentlich größeren Gestaltungsspielraum als bei Holzterrassen.

Wichtig! Beim Aufbau der Terrassen-Unterkonstruktion und der Verlegung ist zu beachten:
Die Biegefestigkeit fällt gegenüber Hölzern geringer aus.

Da ist der Wurm nicht drin
Ganz klarer Vorteil gegenüber Holzterrassen: Dank einer hohen Dichte sind WPC-Produkte gut vor Insektenbefall geschützt.

Die Vorteile von WPC-Terrassendielen im Überblick:

  • WPC-Terrassendielen sind natürlich und rutschhemmend
  • WPC-Terrassendielen sind splitterfrei und zu 100% recyclingfähig
  • WPC ist dank des Kunststoffanteils resistent gegen Feuchtigkeit
  • WPC-Dielen sind pflegeleicht. Sie müssen nicht geölt, lasiert oder angestrichen werden.
  • bei Holz Beck alles aus einer Hand - von der Beratung bis zur Verlegung nicht nur in Weimar - kontaktieren Sie uns

Terrassendielen aus Holz oder WPC: Komplett-Service aus einer Hand - von Beratung bis Verlegung

  • ausführliche und kompetente Beratung, auch vor Ort inkl. Aufmaß
  • Holz Beck designStudio Terrasse zur Planung und Darstellung Ihrer neuen Terrasse
  • Montage und Verlegung von Terrassen und Terrassendielen durch unser Team und Hand in Hand mit unseren professionellen Handwerkern aus der Region
  • auf Wunsch Lieferung Ihrer Ware nach Hause oder auf Ihre Baustelle (in den Regionen Apolda + 100km, darüber auf Anfrage)

Terrassendielen, Spielgeräte, Garten, Sichtschutz


Farben und Holzschutz: den richtigen Schutz für jede Oberfläche finden

Holzlasuren, Farbe, Holzschutz-Öl – womit schütze ich Holzterrassen wirkungsvoll vor der Witterung? Eine hochwertige Terrasse aus Bangkirai, Lärche oder Douglasie ist eine langfristige Anschaffung. Damit das natürliche Material möglichst lange hält, ist die fachgerechte Pflege wichtig. Dazu gehört, dass die Oberfläche in regelmäßigen Abständen mit Terrassen-Öl oder einem Holzschutzmittel vor Nässe, Kälte und Wind geschützt wird. Welche Möglichkeiten Ihnen der Holzhandel bietet, lesen Sie hier.

2020-GI-147245579_Terrasse-oelen_.jpg2020-GI-136281439-Tuer-streichen_MS.jpg2020-GI-979146554-Wand-streichen_MS.jpg

Welche Farben taugen für Holzterrassen und andere Oberflächen?

„Terrassenholz ist beliebt, genau wie die pflegeleichten WPC Terrassendecks. Sie erfordern jedoch eine andere Pflege: Terrassendecks aus Holz brauchen speziellen Schutz. Diesen bekommen Sie im Fachmarkt. Die Auswahl ist allerdings groß, und nicht jeder Lack, nicht jede Farbe ist für die Terrassendielen aus der Natur geeignet“, erfährt man bei Holz Beck Holzhandel - Tischlerei aus Apolda.

Holz Beck Holzhandel - Tischlerei aus Apolda weiter: „Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Lasuren, Lacken, Ölen, Holzfarben und Dispersionsfarben, die in folgenden Bereichen zum Einsatz kommen: 

• Wände und Decken -> Dispersionsfarben
• Feuchträume und stark belastete Flächen -> Dispersionsfarben mit Schimmelstopp
• Fußböden -> Lacke, Öle
• Türen und Fenster -> Lacke, Öle, Lasuren, Holzfarben
• Fassadenfarbe –> Dispersionsfarbe
• Außenbereich –> Lasur, Lack, Öle, Holzfarbe, bei mineralischen Untergründen – Dispersionsfarbe oder spezielle Öle für Stein
• Metall -> Lack“

Ihren geeigneten Schutz für das Terrassenholz wählen Sie unter den Farben für den Außenbereich. Diese Rezeptur schützt langfristig vor den Einflüssen des Wetters, denen Holzterrassen ausgesetzt sind. Zur Auswahl stehen Lasuren, Farben und Öle zur Auswahl.

Vor der Behandlung kann es erforderlich sein, einen sogenannten Entgrauer zur Reinigung zu verwenden.

Holzschutz Varianten für die Terrasse: So bleibt die Holzterrasse lange schön

Holz Beck Holzhandel - Tischlerei, Fachmann für die Region Erfurt, Apolda, Weimar, Gotha: „Im Gegensatz zu modernen Werkstoffen wie WPC Terrassendielen benötigt Holz ein wenig mehr Aufmerksamkeit, damit es seine natürliche Schönheit lange behält. Belohnt werden Sie dafür mit einer hochwertigen Terrasse, die sich auf natürliche Weise in Ihre Gartengestaltung einfügt und dabei eine warme, wohnliche Atmosphäre im Grünen schafft.“

Holz Beck Holzhandel - Tischlerei in Apolda weiter: „Das Terrassen-Öl sorgt langfristig dafür, dass sich der Terrassenbelag nicht stark verfärbt und auch gegen Feuchtigkeit geschützt bleibt. Tipp: Reinigen Sie die Terrassenhölzer gründlich und warten Sie, bis das Material trocken ist, bevor Sie ein Terrassen-Öl auftragen. Harzige Stellen können Sie vor dem Ölanstrich abschleifen und mit einer Nitro-Verdünnung behandeln, anschließend trocknen lassen. So vorbereitet, kann der Terrassenbelag die schützende Ölbehandlung optimal aufnehmen.“

„Holz ist ein Naturmaterial. Es verbreitet eine gemütliche Atmosphäre, hat aber den Nachteil, dass es sich verändert. Besonders Bangkirai Holz neigt dazu, sich im Laufe der Zeit zu verfärben und ins Gräuliche zu verblassen. Um unschöne Graustellen zu beseitigen, kommt der sogenannte Entgrauer zum Einsatz. Dazu wird die Terrasse zunächst mit Wasser gründlich gereinigt. Dann tragen Sie den Entgrauer auf und arbeiten ihn mit einer Bürste in den Terrassenbelag ein. Anschließend mit viel Wasser wieder abspülen, und die grauen Flecken sind Geschichte. Als letzten Schritt sollten Sie die Holzterrasse mit einem geeigneten Holzschutzmittel versiegeln, um die Oberfläche zu schützen. 
Lasuren und Holzfarben benötigen im ersten Arbeitsschritt eine Grundierung. Sie sorgen dafür, dass der nachfolgende Anstrich gleichmäßig wird und lange hält. Die Holz-Lasuren schützen vor Wind, Wasser und UV-Strahlung und sind in transparent oder als pigmentierte Farbtöne erhältlich. So bleibt die schöne Maserung von Fichte, Lärche, Douglasie und Co. sichtbar und der natürliche Charme der Terrassendielen erhalten, so Holz Beck Holzhandel - Tischlerei aus Apolda.

Beratung im Holzhandel bzw. Fachandel Ihres Vertrauens

Direkt in Ihrer Nähe finden Sie den Holzfachhändler Ihres Vertrauens. Dort bekommen Sie Tipps und Tricks vom Fachmann sowie umfassende Beratung zu Ihrer Holzterrasse.

Holz Beck Holzhandel - Tischlerei berät Sie gerne und bietet Ihnen kompetente Antworten auf all Ihre Fragen rund um die Themen Farben und Holzschutz in der Region Erfurt, Apolda, Weimar, Gotha. Wir stehen Ihnen als erfahrener Partner gern mit Rat und Tat zur Seite.

Kommen Sie zu uns nach Apolda wir freuen uns auf Ihren Besuch.